Blog

/
Convincing content

HUG-Review: Die neuen HubSpot Features

Martina Thelen am 26.10.2017 12:28:00

giphy

via GIPHY

Gestern gab es für alle HubSpot User Groups eine Premiere: Jeff Russo (Director of Product Marketing bei HubSpot in Boston) hat in einer Live-Übertragung exklusiv für die User Groups die neuen Produktfeatures vorgestellt – zum ersten Mal mit etwas detaillierteren Informationen zu den bereits auf der Inbound 2017 angekündigten Entwicklungen. Natürlich war auch die HubSpot User Group Köln zur Stelle. 

Die aus unserer Sicht spannendsten Ankündigungen haben wir hier kurz zusammengefasst:

 Sales Professional

giphy

via GIPHY

Der „Sales Hub“ wird in der Professional-Version um einige Funktionen aufgestockt. In Zukunft gibt es die Möglichkeit, auch im Sales-Bereich Prozesse über Workflows zu automatisieren. Das Reporting und die Team-Management Funktionen werden ausgebaut. Predictive Lead Scoring wird von der Marketing- zur Sales-Plattform verlegt. Allerdings wird die Sales Pro Version auch teurer. (Für interessierte Nutzer: Bis 1. November gibt es die Pro Plattform noch zum alten Preis!)

 

Messaging

giphy

via GIPHY

Das ganze Thema „Conversations“ wird gebündelt in einer großen Inbox, die auch für das kostenlose CRM zur Verfügung gestellt wird. Das Conversations-Modul bildet auch die Basis für den neuen „Customer Hub“. Spannend ist die Übernahme von Motion.ai – zukünftig wird es durch diese Erweiterung möglich sein, in der HubSpot Plattform Chatbots einzusetzen. 

 

Website-Module

giphy

via GIPHY

Für alle, die ihre Website in HubSpot integriert haben (so wie zum Beispiel wir bei Kammann Rossi), ist es interessant, zu beobachten, was sich in diesem Bereich ändern wird. Eine simple, aber aus unserer Sicht überfällige Neuerung ist zum Beispiel eine „Native site search“. (Bisher musste der Umweg über eine integrierte google Suche genommen werden.) Ausserdem wird die Unterstützung von mehrsprachigen Websites ausgebaut – eine ebenfalls heiss ersehnte Funktion. Und unsere Entwickler freuen sich auf die angekündigte integrierte Developer-Umgebung. 

 

War das schon alles?

giphy

via GIPHY

Natürlich nicht. Spannend wird es auch bei der Facebook-Anbindung. Neben den Lead-Ads wird es über das Reporting-Add-On auch die Möglichkeit geben, aus HubSpot direkt eine Facebook Audience anzulegen, zum Beispiel über eine Liste. Instagram publishing ist in Arbeit und über die Integration von Shopify können Kundendaten aus dem Online-Shop übertragen werden. 

 

Last but not Least: Datenschutz

giphy

via GIPHY

Wichtig für alle europäischen User: HubSpot hat zu den ab Mai 2018 gültigen Datenschutz-Bestimmungen eine GDPR-Seite veröffentlicht, die regelmäßig aktualisiert wird und über alle Neuerungen informiert, die dieses Thema betreffen.

 

Alle hier genannten und weitere neue Features können hier noch einmal detailliert nachgelesen werden. Natürlich informieren wir Sie auch gerne weiter über alle Neuigkeiten rund um die HubSpot Plattform. Über das Feld auf der rechten Seite können Sie ganz einfach unseren Newsletter abonnieren. 

 Einen Überblick darüber, was Hubspot insgesamt als Plattform zu bieten hat, gibt es mit vielen Screenshots hier auf unserer Webseite.

HubSpot die vollständige Plattform für erfolgreiches Inbound Marketing Ebook als PDF

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge