BLOG@KR

Mehr Storytelling – Warum Unternehmen mehr sein müssen als „Made in Germany“

Thorsten Leyens am 06.12.2018


Als die britische Regierung im Jahr 1887 das Label „Made in Germany“ einführte, wollte sie damit vor billigen Plagiaten warnen. Deutsche Produkte galten damals als minderwertige Nachahmerprodukte. Was niemand ahnte: Das Siegel wurde für Deutschland zum Erfolgsgarant. Aber das ist nicht mehr überall so. Unternehmen müssen mehr Storytelling betreiben, anstatt sich auf „Made in Germany“ auszuruhen.

Clariant AG

Integrierter Bericht 2017

Der Geschäftsbericht

Drei Minuten Ruhm

Werkstudentin

Jana Nagl

Corporate Publishing & Content Marketing

Kammann Rossi

Germany Trade & Invest

Markets Medienfamilie

Reporting Analyse

Story­telling in Geschäfts­berichten

Geschäftsführerin

Viola Kirchhoefer

Das 360 Grad Agentur Abo!

MAZ als Employer Branding Instrument

Clariant AG

Integrierter Bericht 2017

ARAG

Geschäftsbericht 2017

Leistung

HubSpot

Layout Print und Online

Florian Stürmer

Podcast KR-Numbers
Design

Verena Matl

Bertelsmann Stiftung

Jubiläumsmagazin

Fiducia & GAD

EINBLICK

Leiterin PM und Produktion

Katherina Schneider

Bertelsmann

Neue Stimmen

unverbindlicher Test

HubSpot Pilotprojekt

Wie läuft er ab und was ist zu beachten?

Der Agenturpitch