Blog

/
Convincing content

HubSpot: INBOUND 2018 Produktlaunch

Carsten Rossi am 06.09.2018 13:13:00

HubSpot_Produktlaunch

Neben einer Vielzahl von spannenden Vorträgen, Keynotes, Workshops und weiteren Formaten rund um das Thema Inbound Marketing wird die HubSpot INBOUND Konferenz vor allem deshalb mit Vorfreude erwartet, da HubSpot hier jährlich erste Produktlaunches bekanntgibt. Carsten Rossi hat hier eine kurze Übersicht der fünf bisher präsentierten neuen Produkte, Features und Funktionen für Sie zusammengestellt.

#1 HubSpot Video

Auf Platz 1 ist für uns das neue HubSpot Video-Tool, das die Erstellung, das Hosting und das Tracking von authentischem und persönlichem Video-Content in der HubSpot Plattform ermöglicht. Mit HubSpot Video ist es zum Beispiel möglich, aus verschiedenen Tools (Tickets, E-Mail, …) heraus Screen-Sharing und Hilfe-Videos zu erstellen, in die CTAs oder Formulare eingebettet sind und diese über Listen und ein eigenes Dashboard auszuwerten und in Workflows zu verwenden. Videos können plattformweit als leistungsstarker Content-Kanal für Vertrieb, Marketing und Service eingesetzt werden.

Mit den neuen Videofunktionen von HubSpot (erhältlich in den Professional und Enterprise Versionen) wird die Erstellung von Marken-Videoinhalten so einfach sein wie nie zuvor. Mithilfe von Videoinhalten können Marketingspezialisten Leads besser vernetzen, aufklären und pflegen; Vertriebsmitarbeiter können stärkere, persönlichere Beziehungen zu potenziellen Kunden aufbauen; und Servicemitarbeiter können Kunden schneller und einfacher helfen – und das alles, ohne die HubSpot-Plattform zu verlassen.

 

HubSpot die vollständige Plattform für erfolgreiches Inbound Marketing Ebook als PDF

#2 Softwarepakete

Die unterschiedlichen „Hubs“ (Marketing, Sales und Service) können ab sofort einzeln oder in Form eines Softwarepakets der „Growth Suite“ erworben werden. Die HubSpot Suits sind für die Starter-, Professional- und Enterprise-Editionen verfügbar und bieten eine maßgeschneiderte Plattform für Vertriebs-, Marketing- und Serviceteams, mehr Kontrolle und Flexibilität sowie nahtlose Integrationen.

#3 Erweiterungen der Enterprise-Version

Die Enterprise-Plattform wurde durch ausgereiftere Versionen des Marketing-, Sales- und Service-Hub ergänzt, die so konzipiert wurden, dass sie mit dem Unternehmen wachsen und skaliert werden können. So haben größere Teams durch diese Funktionen mehr Flexibilität und Kontrolle, ohne dass zusätzliche, teilweise redundante Tools zu mehr Komplexität führen. Hier ein paar Aspekte des jeweiligen Hubs:

  • Marketing Hub Enterprise wird über verbesserte Analytics-Funktionen verfügen und eine benutzerdefinierte Bot-Erstellung beinhalten.
  • Sales Hub Enterprise wird Funktionen enthalten, mit denen Benutzer eine Ressourcen-Bibliothek für ihr Sales Team anlegen können, z.B. für Anruftranskriptionen und eSignaturen. 
  • Service Hub Enterprise wird Tools zur Rückverfolgung von Dienstleistungsverträgen (SLAs) und anderen Daten enthalten.

Über alle drei Enterprise-Hubs hinweg wird es zusätzliche Funktionen geben, die es Teams ermöglichen, den Projektfortschritt effektiver zu managen, zu koordinieren und zu verfolgen, wie zB Workflow-Erweiterungen und eine native Slack-Integration.

#4 HubSpot Conversations

Fachleute bezeichnen 2018 immer wieder als „Jahr des Conversational Marketings“. Die Ansprüche der Kunden an die Kommunikation mit Unternehmen haben sich verändert – sie wollen einfache, kontextualisierte Echtzeit-Antworten auf ihre Fragen und Anliegen. Solch hochwertige Einzelgespräche mit potenziellen Kunden zu führen, stellt Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen. Auch HubSpot hat mit dem neuen Conversations Tool die Plattform in diese Richtung weiterentwickelt. HubSpot Conversations bietet teilweise kostenlose Tools für Live-Chat, Team-E-Mails und eine benutzerfreundliche Oberfläche für die Entwicklung von Chat-Bots, um auch in großem Umfang mit Kunden und Interessenten kommunizieren zu können. Es beinhaltet einen universellen Posteingang, in dem Vertriebs-, Marketing- und Kundendienstteams an einem Ort zusammenarbeiten können, und verschiedene Möglichkeiten, relevante Informationen automatisch bereitzustellen.

#5 Unabhängiges CMS

Das HubSpot CMS wird bald als eigenständiges Produkt zum Kauf angeboten. Dies ermöglicht es den Nutzern, Besuchern auf der ganzen Welt personalisierte Inhalte zur Verfügung zu stellen, um Engagement und Conversions steigen zu können. Das CMS bietet unter Anderem folgende Funktionen:

  • Mit dem Drag-and-Drop-Editor ganz einfach eine individuelle Webseite erstellen.
  • Mit personalisiertem „Smart Content“ Website Besuchern ein individuelles Website-Erlebnis bieten – vom ersten Besuch bis weit danach.
  • Eine schnelle und sichere Browser-Erfahrung durch SSL-Verschlüsselung und ein erstklassiges CDN.

Soweit die aktuell angekündigten Produktlaunches. Da die INBOUND noch bis Freitag stattfindet, bleiben wir (und Sie hoffentlich auch) weiterhin gespannt, was sich HubSpot noch hat einfallen lassen.

Live-Online-Demo HubSpot

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge