Blog

/
Convincing content

Live Blogging ist Content Marketing & Influencer Relations in Echtzeit

Carsten Rossi am 16.04.2015 14:00:00

Ich besitze eine natürliche Affinität zum Live Blogging. Ich bin ungeduldig, technikaffin und improvisationsverliebt. Das sind perfekte Eigenschaften, um im Minutentakt kleine Informationshäppchen zu einer Geschichte zu formen.

Wirklich überzeugt von dieser Content Marketing Taktik haben mich aber die Ergebnisse, die wir damit regelmäßig erzielen. Wann immer ich live von einer Veranstaltung berichte, erzielen wir traumhafte Reichweiten bei minimalem Streuverlust, unter genau den Influencern oder zumindest Aficionados, hinter denen wir her sind.


Was ist Live Blogging?

Zunächst aber noch einmal einen Schritt zurück. Was genau ist eigentlich Live Blogging?

Live Blogging bezeichnet die Praxis, über eine browser- und/oder app-basierte Plattform live von einem Event zu berichten – und zwar, indem man die Vorkommnisse, wie sie minütlich passieren, in kleinen Text-, Video- oder Ton-Stückchen chronologisch dokumentiert.

Fußball-Fans kennen vielleicht die App Onefootball. Der Live-Ticker zu den Spielen dort ist so eine Art Live-Blog.

OneFootball LiveTicker

Onefootball muss aus Lizenzgründen allerdings zwangsweise auf die Bilder, Videos und O-Töne verzichten, die einen guten Live Blog ausmachen. Wobei diese übrigens nur noch selten vom Blogger selber kommen. Viel verbreiteter ist die Praxis, die eigenen Beobachtungen mit denen anderer Teilnehmer anzureichern.

Ein (hoffentlich) gutes Beispiel ist mein Live Blog von der Content Marketing Conference 2015.

Live Blog Content Marketing Conference

Der Blog besteht zu maximal 50% aus meinen eigenen Anmerkungen. Der komplette Rest der Timeline ist kuratiert. Das heisst: ich habe die Tweets und Fotos anderer Besucher, die Präsentationen der Referenten und die Bemerkungen nicht teilnehmender, aber am Thema interessierter Social Media Kommentatoren direkt und live dort eingebunden.

 

Live Blog als Influencer Community

Und damit sind wir auch schon mitten im Kern der Sache angekommen. Denn Live Blogging ist mitnichten eine einsame Angelegenheit. Ein guter Live Blog bildet eine ganze Community ab. Und diese Community ist aus Sicht des Content Marketings der entscheidende Faktor. Denn während ich live blogge

  • identifiziere ich die wichtigsten Influencer für das Event bzw. das Thema, auf Basis ihres Social Media Engagaments;
  • lerne ich die Meinung dieser Influencer genauestens kennen und mache sie direkt zu meinem Content;
  • erhöhe ich meine Reichweite dadurch, dass die solchermaßen zitierten meistens freiwiliig auf den Blog hinweisen und so zu Multiplikatoren werden;
  • mache ich mich selber zum Influencer, weil genau diese Multiplikatoren ständig auf mich aufmerksam machen, und
  • bestimme damit ganz wesentlich die Meinungsbildung zum Event und Thema.

Der Nutzen für Content Marketing und Unternehmenskommunikation

Ein Live Blog erfüllt damit eine ganz ansehnliche Anzahl von Aufgaben für Unternehmenskommunikation und Content Marketing. In aller Kürze sind das

  • Schnelle Content Creation und Curation
  • Erstklassiges Awareness Building
  • Intensivierte Influencer Relations
  • Schnelle Reichweiten-Steigerung
  • Proaktives Agenda Setting

Gut gemacht kann das durchaus wie ein Turbo wirken, wenn sie sich zu einem Thema schnell positionieren oder Beziehungen zu den wichtigen Multiplikatoren aufbauen wollen. Schicken Sie Ihr Live-Blogging Team auf diverse Konferenzen zu diesem Thema und sie erreichen sehr schnell sehr viel.

Das gleiche gilt natürlich für ihre eigenen Events. Sie haben mit einem Live Blog durchaus die Möglichkeit, ihrer Bilanzpressekonferenz, ihrer Hausmesse oder Nachhaltigkeitskonferenz eine sehr viel größere Reichweite zu geben als das bisher der Fall war.

Mein CMC Live Blog zum Beispiel brachte folgende Ergebnisse:

  • 1800 Visits auf unserem Agenturblog zum Thema Content Marketing
  • 150 Tweets und Retweets aus der CM Community
  • Eine Liste von 40 wesentlichen Influencern zum Thema
  • 2 Workshop und Seminareinladungen
  • 4 Leads

 

Eine gute Plattform ist unerlässlich

Ein Live Blog ist ein Echtzeit Medium. Deshalb sollten sie mit einem wirklich guten Tool arbeiten, denn sie müssen einen ganzen Haufen Dinge nahezu gleichzeitig und über einen langen Zeitraum tun

  • Strukturieren
  • Schreiben
  • Recherchieren
  • Kuratieren
  • Seeden (also einzelne Inhalte wieder in Social Media Kanäle zurückgeben) 
  • Korrigieren

Sie können das versuchen, indem sie 6 Browsertabs – Wordpress, Event Website, Twitter, Faccebook, Instagram, Slideshare – gleichzeitig öffnen und vorher einen Jonglage Kurs belegen. Ich empfehle Ihnen allerdings, gleich spezialisierte Tools auszuprobieren.

Die beiden wichtigsten Alternativen sind dabei zur Zeit Storify und Scribble Live.

Storify Dragndrop Interface

Storify hat ein sehr intuitives Interface, indem Sie gleichzeitg recherchieren, Tweets und andere Quellen per Drag & Drop in ihr Blog ziehen, selber schreiben und Content Elemente immer wiedder neu anordnen und seeden können. Ausserdem es ist kostenlos, weswegen ich selber lange damit garbeitet habe. Es ist ehrlich gesagt aber auch ziemlich unzuverlässig, zumindest in dieser freien Version. Hin und wieder verschwinden Inhaltselemente oder ordnen sich spontan neu an.

Deshalb nutze ich seit neuestem Scribble Live

Scribblelive Interface

ScribbleLive, das es nicht kostenlos gibt, bietet alles, was Storify hat, darüber hinaus aber auch

  • die Möglichkeit, im Team zu bloggen, also mit mehreren Redakteuren gleichzeitig
  • mit Lesern direkt und auf der Plattform über Kommentare und Diskussionen zu interagieren
  • Umfragen zu starten, um das Engegement zu erhöhen
  • aus den Inhalten des LiveBlog parallel einen Live-Artikel zu redigieren, der journalistischen Ansprüchen genügt.

Und das ganze zuverlässiger als Storify. Es geht einfach alles etwas schneller und professioneller. Wenn Sie etwas Geld haben, sollte also ScribbleLive das Tool ihrer Wahl sein. Hier ein paar Links zu Scribble Live Blogs, damit sie sich selber einen Eindruck machen können.

TechStage Live Blogs
Shell Powering Progress Together Event


Mein Fazit: Anspruchsvoll – aber enorm wirksam

Es heisst ja, das Gras nicht schneller wächst, weil man daran zieht. Aber ich glaube, dass Einfluss schneller wächst, wenn man ein bisschen schiebt. Ein Live Blog – oder besser noch mehrere in Serie – sind ganz ordentliche Schubser für Ihr Content Marketing.

Nicht nur, dass Sie Inhalte frei Haus geliefert bekommen. Es entstehen auch Beziehungen zu den richtigen Kontakten, Verteilerlisten und – wenn sie danach suchen – Leads. Und das alles noch ohne lästig zu sein.
Denn ein Live Blog ist Content Marketing par excellence: nützlich, ohne zu stören und beliebt, ohne anzugeben.

Glauben Sie mir, zumindest einen Versuch ist es wert.

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge