Blog

/
Convincing content

HubSpot Produkt Updates #5: Facebook Lead Ads für Hubspot

Carsten Rossi am 12.09.2017 11:25:00

create a lead ad.gif

acebook bietet jetzt schon seit einiger Zeit die "Lead Ads" an. Mit Ihnen kann man direkt in einer Facebook Anzeige Kontaktdaten von Kunden oder Stakeholdern sammeln. Das ist praktisch - für Hubspot User allerdings nur dann, wenn diese Informationen auch mit dem CRM abgeglichen werden. Ab jetzt ist das sehr einfach möglich. 

Seit gestern steht dieses Feature kostenlos allen Kunden zur Verfügung, auch solchen ohne das spezielle, kostenpflichtige Ads Modul der Inbound Marketing Software.

Damit können alle Kunden jetzt folgendes tun:

  • Lead Ads erstellen:  Hubspot Kunden können Anzeigen erstellen, ohne die Software zu verlassen. Nach Klick auf den Button öffnet sich ein Popup in dem alle Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die auch der Werbeanzeigenmanager böte. Es muss nur zuvor das Werbekonto verbunden werden.
  • Leads synchronisieren: Alle Leads landen direkt im Hubspot CRM. Dort können sie weiterverabeitet und in Workflows überführt werden. So könnten sie z.B. direkt einem Sales Rep geschickt werden, der die Leads bewertet oder anruft.
  • Messen: Hubspot zeigt direkt zur Anzeige die wichtigsten Informationen an. Zum Beispiel die Reichweite und die Anzahl der generierten Kontakte.

Wie man im GIF sieht, ist die Einbindung denkbar einfach gelöst undkomfortabel. Insofern rate ich jedem mit Facebook Seite, das Feature einmal auszuprobieren.

Wer sonst noch wissen will, was HubSpot alles kann, darf sich gerne unten mit mir verabreden! 

Einen Überblick darüber, was Hubspot insgesamt als Plattform zu bieten hat, gibt es mit vielen Screenshots hier im Blog.

HubSpot Live-Online-Demo von Kammann Rossi

 

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge