Blog

/
Convincing content

Scompler-Webinar: Warum guter Content noch bessere Prozesse braucht

Marc Ribbrock am 17.12.2018 14:00:00

Scompler-Webinar

Für alle, die’s verpasst haben: Das Scompler Webinar von Kammannn Rossi können Sie hier in voller Länge anschauen. Zudem haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar für Sie zusammengefassst.

Guter Content braucht bessere Prozesse . Das gilt vor allem, wenn mehrere Kommunikationsabteilungen eines Unternehmens effektiv zusammenarbeiten und relevanten Content nicht unabgestimmt und redundant auspielen wollen. Warum Scompler sowohl als Redaktionsplanungs- als auch Strategie-Tool eine hervorragende Lösung ist, präsentierten wir in unserem einstündigen KR-Scompler-Webinar mit Carsten Rossi (CEO) und Marc Ribbrock (Leiter Corporate Publishing). Außerdem dabei: Überraschungsgast Mirko Lange, der "Erfinder" von Scompler selbst.

Das waren die Themen:

  • Content-Strategien erstellen,
  • Content planen und produzieren,
  • Content publishen und promoten und
  • Content analysieren.

 

Das Seminar können Sie hier im Video jederzeit noch einmal anschauen1:

 

Die wichtigsten Fragen und Antworten aus dem Webinar:

F: Gibt es das Tool auch auf Englisch?
A: Die Strategie-Sprache kann auf Deutsch oder auf Englisch gewählt werden. Die Interface-sprache ist zurzeit Deutsch.

F: Erlaubt das User-Management verschiedene Berechtigungsstufen, um mit Externen im selben System arbeiten zu können?
A: Ja. Es lassen sich Mitgliedern eines Projekts verschiedene Rollen mit unterschiedlich ausgeprägten Rechten vergeben. Zudem können zu einzelnen Beiträgen externe Zugänge mit eingeschränkten Rechten vergeben werden.

F: Wie ist die API-Pipeline für Drupal und CoreMedia?
A: Für Drupal und CoreMedia sind zurzeit keine Standard-Anbindungen geplant. Nach Anforderung können beide Systeme aber individuell angebunden werden.

F: Ab welcher Unternehmensgrößte bzw. Kommunikationsteamgröße lohnt sich Scompler?
A: Es gibt vier verschiedene Versionen von Scompler, die sich an Einzelkpämpfer (ONE) über kleine Agenturen (ONE+) bis hin zu einzelnen Teams (TEAM) und ganze größere Kommunikationsabteilungen (PRO) richten.

F: Sind zusätzliche Metriken geplant, die die SEO-Qualitäten eines Textes abbilden können, bspw. WDF*IDF?
A: Eine solche Einbindung ist zurzeit nicht geplant.

Scompler Premium Partner Logo
1
:Bei dem Titelbild der Präsentation handelt es sich um das Werk „Fishy Island“ des schwedischen Künstlers Erik Johansson. Ihm gilt ein besonderer Dank für die freundliche Genehmigung, sein Werk nutzen zu dürfen.

PS: Für mehr Informationen lesen Sie gerne unseren Scompler-Blog-Beitrag oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge