Podcast: Die Zahl 56 & BarCamp Köln

Carsten Rossi am 20.08.2018 15:00:00

56-BarCamp

Seit einigen Wochen veröffentlicht Carsten Rossi einen Podcast unter dem Namen "Kammann Rossi Numbers". Dieser Content Marketing Podcast analysiert Zahlen, Studien und Statistiken der Branche. Diesmal geht es um die Zahl 56  und was sie damit zu tun hat, dass Kammann Rossi in wenigen Wochen ein BarCamp sponsert.

Wer zum Original will, kann den Podcast hier abonnieren. Oder auf Spotify, bei Apple Podcasts, bei Google und vielen anderen Plattformen. Jetzt aber das neuste (nicht-chronologische) Transkript im Blog - zusammen mit dem O-Ton zum Gleich-Hier-Hören.

Die Grundlage dieser Episode ist eine Studie von 2012 und somit schon etwas älter. Sie wurde von Facit Research durchgeführt und in der W&V veröffentlicht. In dieser Studie gaben von 154 Marketingentscheidern 56% an, dass ihnen Effizienz wichtiger ist, als Kreativität. Anders ausgedrückt: sie würden im Zweifelsfall zugunsten von Effizienz Abstriche bei der Kreativität ihrer Agenturen machen.

Ist Effizienz wichtiger als Kreativität?

Zum einen erschüttert mich diese Zahl ganz persönlich. Das hätte ich vielleicht bei 10% der Marketingentscheider erwartet, etwa von solchen, die budgetär oder aus anderen Gründen unter Druck stehen und einfach schnell liefern müssen. Aber nicht bei 56%. Denn ganz ehrlich: Marketing muss kreativ sein, um irgendeine Form von Wirkung zu erzielen. Zum anderen, wird eine solche Geisteshaltung (auch wenn die Zahl schon relativ alt ist) aus meiner Sicht gerade heutzutage direkt ins Verderben führen. Denn wie ich schon in anderen Episoden gesagt habe, ist es einfach so: heutzutage zählt Klasse wesentlich mehr als Masse. Ich falle nicht auf, wenn ich nicht erstklassigen, kreativen und relevanten Content veröffentliche, egal auf welchem Medium. Denn wie ich schon in der letzten Folge gesagt habe: weder Facebook, noch Blogs, noch Twitter, noch sonstige Kanäle, können heute mit dem Gedanken betrieben werden, dass sich Content als Schüttgut eignet. Wir brauchen guten Stoff und keinen schlechten.

(Content) Marketing braucht Kreativität!

Versteht mich bitte nicht falsch, es geht mir hier nicht um Kreation im Werber-Sinne. Es geht mir nicht um Marketing, das Preise gewinnt. Aber es geht mir um Marketing, das sich unterscheidet, das anders ist oder wie die Amerikaner so schön sagen „outstanding“ ist. Marketing für ein Produkt oder eine Marke, muss sich vom Marketing der Marktbegleiter absetzen. Ansonsten hat es in einem Markt, der bis obenhin voll ist mit Content, keine Chance auf Aufmerksamkeit.

Kammann Rossi lädt ein: zum Creativity Track bei dem BarCamp Köln

BarCamp_Köln

Genau diese Überzeugung ist es, die uns dazu veranlasst hat, das diesjährige BarCamp Köln als Premium Sponsor zu unterstützen. Einerseits weil ich das BarCamp in den letzten Jahren schon immer als eine sehr kreative Umgebung erlebt habe, andererseits aber auch, weil wir als Premium-Sponsor die Möglichkeit haben am Samstag, den 1. September, einen eigenen „Creativity Track“ anzuregen. Das bedeutet, dass wir einen eigenen Raum haben, in dem wir nichts vorschreiben wollen, sondern Menschen einladen und dazu auffordern möchten, etwas zum Thema Kreativität zu sagen. Das kann zum Beispiel die Vorstellung konkreter Kreativitätstechniken sein oder ein spontaner Vortrag zu einer besonders kreativen Idee. Wir werden natürlich auch selbst vor Ort sein und verschiedene Dinge anbieten. Wir werden über Kreativität reden und unter anderem spezielle VR-Kreativitätsanwendungen vorstellen. Insgesamt werden wir vier oder fünf Mitarbeiter vor Ort haben, die eigene Sessions anbieten und hoffen auf positives Feedback. Denn wir tun das mit dem besonderen Ziel, dass wir in unserer Branche – das heißt rund um die Kommunikation – nicht einfach nur über Effizienz reden wollen. Wir wollen nicht über Technologien reden oder zumindest nicht über Technologien als solche, sondern all das, was wir tun, in den Dienst von Kreativität stellen. Einerseits natürlich, weil wir daran Spaß haben. Andererseits aber auch, weil wir glauben, dass eine Rückbesinnung auf Kreativität als Rohstoff für das Marketing besonders wichtig ist. Sie ist eine perfekte Maßnahme, um letztendlich für unsere Kunden, für uns selber oder für kleine Selbständige, wen auch immer das betreffen mag, mehr Erfolg am Marktplatz zu erzielen.

Letztendlich können wir das natürlich nicht alleine schaffen. Ich möchte deshalb alle, die was zum Thema Kreativität zu sagen haben aufrufen, am 1. und 2. September nach Köln zu kommen. Das BarCamp findet in den Räumen von QSC statt. Ich würde mich freuen, wenn wir das Thema, neben den ganzen KI- und Technologie-Themen, miteinander wieder mehr auf die Agenda bekommen können. Ich freue mich auf euch und werde auch viele Sessions besuchen. Wir selbst sind am Samstag da und ich hoffe, dass wir uns im Kammann Rossi Kreativitäts-Raum sehen und sehr viel über Kreativität, kreative Ideen und Kreativitätstechniken reden können. So das war’s für heute. Das Wetter war gut und soll auch weiterhin so bleiben. Insofern: der Sommer nimmt kein Ende. Ich freue mich darauf, bald wieder mit einer neuen Idee in diesen Podcast zu starten. Macht’s gut und bis bald.

PS: Wenn Sie auf der Suche nach einer besonders kreativen Agentur sind, können wir Sie gerne beratend unterstützen. Mit unserem 360-Grad-Abo können Sie unsere Kompetenzen testen und uns erst mal kennenlernen.

Kammann Rossi 360 Grad Abo Jetzt testen

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge