<img src="https://queue.simpleanalyticscdn.com/noscript.gif" alt="" referrerpolicy="no-referrer-when-downgrade">

Nimm zwei! Kammann Rossi räumt bei den iF Awards 2021 ab

iF Design Award 2021

Bescheidenheit ist ein Zier – heißt es so schön. Doch wenn man gleich zweimal beim iF DESING AWARD punktet, dann darf man auch mal so richtig stolz sein, denn seit fast 70 Jahren ist der iF eine feste internationale Größe. Die graue Eminenz in Sachen Design-Police sozusagen – und ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht.

Zu den Preisträgen aus dem Hause KR zählen der Clariant Integrated Report 2019 in der Disziplin „Communication“, Kategorie Annual Report und der Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße ebenfalls in der Disziplin „Communication“, Kategorie Communication campaign for a non-profit institute.

Der Clariant Integrated Report 2019

Clariant_IR_2019_1
Clariant_IR_2019_2
Clariant_IR_2019_3
Clariant_IR_2019_4
Clariant_IR_2019_5

Unter dem Motto „Here We Go" untersucht und bewertet der Bericht Trends, die den Fortschritt von Clariant bestimmen können. Durch die Vorstellung neuer Entwicklungen, die Clariant „auf dem Radar“ hat, wird die Richtung für zukünftige Wertschöpfungsmöglichkeiten aufgezeigt. Die Idee: In einer komplexen Welt, in der vieles möglich ist, aber wenig davon gewiss, braucht man für echten Fortschritt vor allem eines: Orientierung. Dieser Gedanken wurde in ein Gestaltungskonzept übertragen, das auf der visuellen und sinnbildlichen Welt des Radars basiert. Ein Lob, das an ein eingespieltes Teamwork geht, denn der Integrierte Bericht von Clariant wird seit mehreren Jahren gemeinsam von den vier Agenturen Mutabor (Konzept, Look&Feel), Nexxar (Online), Sustainserv (GRI-Reporting) und Kammann Rossi (Redaktion und Design) produziert.

Besonders überzeugen konnte der Integrierte Bericht die Jury bei den Kriterien Form, Function und Differentiation.

Der Förderverein Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Foerderverein_Kinderkrankenhaus_00
Foerderverein_Kinderkrankenhaus_02
Foerderverein_Kinderkrankenhaus_03
Foerderverein_Kinderkrankenhaus_04
Foerderverein_Kinderkrankenhaus_05
Foerderverein_Kinderkrankenhaus_07

Mit dem Relaunch der Homepage und der Facebookseite des Fördervereins sowie der Entwicklung des neuen Logos und Empfehlungen für PR-Kampagnen für Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit starteten wir unser Engagement für den Förderverein. Im Dezember 2018 überraschten wir erstmals Mitglieder:innen mit „Kölns größter Weihnachtskarte“ – einer XXL-Karte, die Kinder im Kinderkrankenhaus exklusiv für Mitglieder bastelten – und die anschließend in über 300 Einzelkarten geteilt wurde. Jedes Mitglied erhielt zu Weihnachten ein nummeriertes Exemplar. Die positive Resonanz darauf war so groß, dass die Aktion in 2019 und 2020 ausgebaut und fortgesetzt wurde. Über die Aktion wurde medial groß berichtet, ebenso wie über Spendenaktionen, die KR betreute und öffentlichkeitswirksam kommunizierte: Mit einer spektakulären PR-Aktion über einen Spendenkorso eines Vespa-Vereins zu Weihnachten etwa, schaffte es der Verein durch unsere PR-Arbeit sogar in das Abendprogramm von nationalen TV-Sendern und Hörfunkstationen (RTL und WDR).

Auch die Einreichung dieser Arbeit überzeugte die internationale Expertenjury, vor allem bei den Kriterien Idea, Function und Impact.