Blog

/
Convincing content

Content Marketing bei KKundK: Der Weiße Wal (CMK#3)

Carsten Rossi am 28.04.2014 20:11:55

Unser Wal: Ein Neukunde Plötzlich aufgetaucht: Der Kunde

Dieser Post ist als Ermutigung für all jene gedacht, die überlegen, ob Content Marketing Ihnen helfen kann, erfolgreich(er) zu sein. Wie ihr wisst, sind wir ja noch mitten in der strategischen Findungs-Phase. Aber da ich nun mal ein sehr ungeduldiger Typ hin, haben wir schon früh begonnen, erste Dinge umzusetzen und diverse Testballons zu starten. Und was soll ich sagen, es funktioniert, selbst ohne fertiges Framework. Hier zwei Beispiele:

1) Wir haben diesen Monat eine Studie zur Zukunft der Mitarbeiterzeitung veröffentlicht und als Premium Content "gegated", soll heissen, hinter eine Formularabfrage gestellt, um damit Leads zu sammeln. Abgestimmt war die Studie auf die Personas Leiter/in Interne Kommunikation und Projektleiter/in Interne Kommunikation. Und, was soll ich sagen: wir hatten innerhalb von 2 Tagen mehr als 60 Adressen im Kasten. Die gilt es jetzt noch zu evaluieren und natürlich sind auch viele Kollegen dabei, aber zu sehen, wie guter Content in der Praxis wirkt, ist eine schöne Sache.

2) Viel besser ist aber noch unsere "white whale" Geschichte. Der Weiße Wal aus Moby Dick ist das Symbol für den "großen Kunden", den wir alle jagen. Eine von Ihnen kann sämtliche Investitionen ins Content Marketing amortisieren. Wie unser Neukunde aus Süddeutschland. Vor zwei Wochen rief er plötzlich an und stellte uns sein Social Intranet Projekt vor. Warum? Weil er unseren Social Media Content auf dem Blog und auf Slideshare so überzeugend fand. Wir haben zwei Mal nachgefragt, aber die Entscheidung für uns fiel wirklich aufgrund unseres Contents in Verbindung mit einem sehr gelungenen Erstkontakt vor Ort. (Anmerkung: Wichtig war in diesem Fall auch, dass mehrere Mitarbeiter zu ähnlichen Themen publiziert haben und die Reputation somit auf einem breiten Fundament basiert. Das ist ein gutes Argument für "branded employees".)

Für dieses Projekt haben wir schon jetzt, nach wenigen Tagen, einen Auftrag im mittleren fünfstelligen Bereich abschließen können, mit der Aussicht auf eine ganz ordentliche weitere Projektlaufzeit. Ich weiß, dass das jetzt nach Angeberei klingt, aber in diesem speziellen Fall rede ich wirklich ausschließlich darüber, um eines deutlich zu machen: Investitionen in Content lohnen sich und sind echte Erfolgsfaktoren für das Business Development.

Wir machen natürlich weiter.

#trauteuch ruhig auch.

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge