Blog

/
Convincing content

Blogs und Investor Relations: Das Beispiel DellShares

Carsten Rossi am 02.09.2010 13:12:00

Investor Relations Manager halten Blogs in der IR wahlweise für Unfug, nicht zielführend oder für undurchführbar. Wie es doch gehen kann macht schon seit einiger Zeit das Blog DellShares von, na eben, Dell vor. Mir fehlt die Zeit, um auf alle Aspekte dieses hervorragenden Projektes einzugehen, aber ein Thema möchte ich doch kurz besprechen: die möglichen Inhalte eines solchen Blogs.

Denn weit entfernt davon, nur IR Releases oder Call Transcripts zu posten, zeigt Dell wie abwechslungsreich und lebend moderne IR Kommunikation sein kann. Einige der wesentlichen Content-Elemente des Blogs sind nämlich:

  • Kritische und weiterführende Betrachtungen zu branchenrelevanten Themen mit langfristiger Auswirkung auf Dell
  • Vertiefende Erläuterung langfristiger und strategischer Management-Entscheidungen
  • Nachberichterstattung zu Analyst Meetings
  • Perspektivische Posts zum Spannungsfeld zwischen Shareholdern und anderen Stakeholdern (z.B. im CR-Bereich)
  • Business Cases, Testimonial-Stories
  • Veranstaltungsberichte und Ankündigungen
  • Themen mit Customer-Focus und Kundenrelevanz
  • Video-Interviews mit dem CFO, Offene Diskussionen mit dem Management

Kurz und gut: ein IR-Blog ist ein gutes Format, um dem Investor Kontext und Perspektive über die rein faktische Informationspflicht hinaus zu bieten.

Anders gesagt: Es weckt die Fantasie, die gutes Aktienmarketing braucht.

Have a look.

 

 

 

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge