Blog

/
Convincing content

"Together we can stop talking about it"

Carsten Rossi am 09.04.2009 14:52:00

In Australien ist eine Initiative entstanden, die das Schweigen zum Instrument der Krisenbewältigung macht. Unter den schönen URL gfcsucks.com werden T-Shirts vertrieben, auf denen es sinngemäß 

Media_httpcarstenross_dqcld

heisst: „Finanzmarktkrise. Gemeinsam können wir aufhören darüber zu reden.“ Für 40 Dollar, von denen 20 einem guten Zweck und 20 dem Anbieter zugute kommen, darf jeder mitschweigen. Die Idee ist ein sehr schöner Ausdruck der alten PR-Weisheit, dass man Krisen durch Überkommunikation natürlich herbeireden kann. Und der Erfahrung, dass jedes Thema, auch das existenziellste, irgendwann zu langweilen beginnt.

Was ich allerdings nicht erwartet hätte ist, dass die Schäffler-Führung den Pelzmantel gegen diese T-Shirts tauscht - metaphorisch gesprochen. 
Denn die Art und Weise wie, nach sehr lauten und sehr ungeschickten Anfängen, die durchaus schmerzhafte Sanierung des Konzerns kommuniziert wird, entspricht im Moment höchsten professionellen Standards an Krisenkommunikation. Fast geräuschlos und im (zumindest öffentlichen) Schulterschluss mit den Gewerkschaften, hat das Unternehmen begonnen, in größerem Umfang Stellen abzubauen, ohne dass sich (bisher) allzu großes Krisengeschrei erhebt. Man hält das Thema auf einer sehr sachlichen Ebene und betont die Notwendigkeit, ohne die Krise durch allzu laute Parolen oder Schuldzuweisungen zu verschärfen. Sehr schön.
Zwei aktuelle Tendenzen mögen dem Unternehmen dabei natürlich entgegen kommen: die Anti-Globalisierung und das Sankt-Florian-Prinzip der Krisenbewältigung. Der Großteil des Stellenabbaus findet nämlich im Ausland statt - was sicherlich nicht nur auf die dort im allgemeinen geringeren Sozialstandards zurückzuführen ist, sondern auch auf die Tatsache, dass Unternehmen auf ihren Heimatmärkten die größte Prominenz genießen und deshalb dort am wenigsten auffallen sollten. Und den Gewerkschaften ist es ohnehin recht, da die selten weiter als bis zu den Werks- oder maximal Landesgrenzen sehen.
Insgesamt also eine sehr runde Strategie, die betriebswirtschaftliche und kommunikative Erwägungen in schönsten Einklang miteinander bringt.
Wie heisst es in Bezihungsratgebern so schön: "Man muss aus zusammenschweigen können".

 

sankt florian
anti-gloablisierung

0 Kommentare

HubSpot_Gold_Partner_Badge.png

Aktuellste Beiträge

Beliebteste Beiträge