Wir verwenden Cookies, damit unsere Website optimal für Sie funktioniert. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Hoozin - Social Software für die digitale Transformation

Felix Escribano am 23.04.2014 11:15:00

Jeden Tag eine gute Tat oder eben ein neues Tool. Wie angekündigt werden wir in den nächsten Tagen 12 Enterprise Tools vorstellen, die Unternehmen bei der digitalen Transformation unterstützen könnten. Hier kommt Tool 1 aus der Liste, die wir anhand eines konkreten Anwendungsfalls auf der Social Now Konferenz in Amsterdam vorgestellt bekommen haben.

Was kann es?

Voilà Hoozin! Auf dieser Ausgabe von Social Now wurde, wie schon gesagt, viel französisch gesprochen. Oder zumindest hätte man seine Schul-Französisch-Kenntnisse wieder auffrischen können, da ein Großteil der Enterprise Tools aus Frankreich stammten.

Hoozin kann - wie auch viele seiner Mitbewerber - fast alles, was man von einer kompletten Kollaborations- und Kommunikationsplattform erwarten kann. Und das sowohl in der Cloud wie auch on Premise (SharePoint Foundation ist Voraussetzung!). Auch für mobile Mitarbeiter ist der Zugang zu der Plattform über eine eigene Hoozin-App kein Problem.

Der - glücklicherweise - mittlerweile standardmäßige Activitystream inklusive Microblogging Updates steht auch hier im Mittelpunkt und repräsentiert sozusagen das Zentralnervensystem der Plattform. Zudem lassen sich Communities mit wenigen Klicks einrichten und mit Apps personalisieren. Ob sie geschlossen oder offen sein sollen kann dabei ebenfalls in einfacher Art und Weise umgesetzt werden. Die Unterscheidung zwischen “Groups” und “Communities” wurde folgendermaßen erklärt: “Bei Groups handelt es sich um temporäre Arbeitsräume für Diskussionen etc.”.

Social Analytics - ein immer öfter nachgefragtes Feature - sind vorhanden und sehr übersichtlich bzw. greifen nützliche Statistiken ab, die bis auf die Ebene eines einzelnen Users gehen.

Wer soll es nutzen?

Als Zielgruppe kommen alle Firmen in Frage, die bereits auf SharePoint setzen oder womöglich sogar überlegen nicht von SharePoint 2010 auf SharePoint 2013 zu wechseln. Zu den Kosten gab es keine eindeutige Aussage, sodass hier bei Interesse nur der direkte Kontakt zu Hoozin hilft. Wer bereits Erfahrungen mit Yammer hat, kann hier einen kurzen Vergleich einsehen.


Wie sieht es aus?

Kurz gesagt: Sauber, schön, aufgeräumt. Es lässt sich einfach handhaben, mit Widgets kann der Dashboard auch visuell aufgepeppt werden und die Personalisierung mit Apps geht nicht auf Kosten der Übersichtlichkeit.

Was macht es besonders?

Es gibt mehrere Punkte, die sich an dieser Stelle nennen lassen, aber zuallererst muss man wohl die Möglichkeit nennen, die Plattform mit Apps zu personalisieren. Es gibt dabei nicht nur Standard Apps, sondern eine Vielzahl von Hoozin Apps. Gerade diese Möglichkeit zur Personalisierung mit Apps wird als ein wichtiges Mittel zur Adoption durch die Nutzer genannt. Mit den Apps wird zudem auf die Anforderungen und Wünsche der Projektmanager reagiert, die eine übersichtliche Arbeitsplattform benötigen.

Hoozin positioniert sich als ein Anbieter, der die User Experience von SharePoint stark verbessert und so die mittlerweile berüchtigte Abneigung der User gegenüber SharePoint - insbesondere SP 2010 - zu seinem Vorteil nutzen möchte.

Darüberhinaus wird die einfache Zusammenarbeit in Communities mit externen Personen hervorgehoben und somit ein schwieriges Thema in vielen Organisationen aufgegriffen. Denn selbst wenn es technisch einfach ist und es keinen Zweifel gibt, dass hier ein dringendes Bedürfnis vieler Projektteams vorhanden ist, gibt es oftmals - vor allem in Deutschland - aus Sicht der IT-Security und Rechtsabteilung viele Vorbehalte.

Und wer gerne seine eigenen App-Vorstellungen technisch umsetzen möchte, wird sich hierüber freuen:

[quote]"Hoozin delivers a smart SDK that allows building hoozin Applications using standard web development skills. Business Partners, Customers, independent developers or the hoozin team can offer hoozin Applications on the hoozin App Store."[/quote]


Persönliches Fazit

Die 15-minütige Vorstellung anhand des Cablinc Anwendungsfalls hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht. Und die Tatsache, dass es sich im Umfeld des Platzhirschen SharePoint bewegt ohne dabei seine Agilität und einfache Nutzung zu verlieren macht es meiner Meinung nach interessant genug, um es in Pilotprojekten auszuprobieren.

Und was bei IDC, Gartner oder Forrester nicht fehlen darf, wird natürlich auch bei uns nicht fehlen: Ein Spinnennetzdiagramm! Für die Enterprise Social Network (ESN) Attribute

  • Projektmanagement
  • Social Analytics
  • Zusammenarbeit
  • Kommunikation
  • Informationsmanagement
  • Netzwerken

vergeben wir nach streng wissenschaftlichen Kriterien Schulnoten von 1 bis 5.

Zum Abschluss kann hier jeder in wenigen Sekunden eine Trial-Version testen. Viel Spaß!

 

New Call-to-action

Der Artikel gefällt Ihnen?

Abonnieren Sie jetzt unsere wöchentliche Email-Benachrichtigung über neue Artikel im Blog.

0 Kommentare